eLi12+

Das Fahrzeug für die Saison 2013

eLi12+ ist eine konsequente Weiterentwicklung von eLi12.

Der Shell Eco-Marathon war für eLi12+ der einzige Wettbewerb, bei dem eine Reichweite von 957,75km/kWh oder ca. 8580km/L Benzinäquivalent erzielt wurde, was mit dem 2. Platz belohnt wurde. Dieser geringe Verbrauch war möglich durch die Integration von Solarzellen. Besonders die Verschaltung der Solarzellen zu zwei unabhängigen Modulen mit jeweils einem MPPT sorgt für maximale Effizienz der Photovoltaik auch bei nicht-optimaler Ausrichtung zur Sonne.

Technische Details

Eckdaten

  • Kohlefaser-Monocoque
  • Gewicht: 26 kg (fahrbereit)
  • Auslegungsgeschwindigkeit: 30km/h

Chassis

  • mit Prepregtechnologie gefertigtes Monocoque aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK)
  • Aluminiumwaben als Sandwichmaterial
  • Gewicht ohne Anbauteile: 8 kg
  • alle Anbauteile aus CFK
  • Seitenscheiben aus Makrolon
  • Frontscheibe aus Plexiglas

Antrieb

  • Lithium-Polymer Akkus als Energiespeicher
  • Nennleistung: 140W
  • Elektromotor mit Energierekuperation
  • Kraftübertragung durch Stirnradverzahnung
  • Monokristalline Silizium-Solarzellen zur Energieeinspeisung
    • Zwei separate Solarmodule mit jeweils einem MPPT

Elektronik

  • dezentrale Bauweise mit CAN-Bus zwischen den verschiedenen Controllern
  • selbst entwickelter Kabelbaum
  • Android Smartphone mit selbst entwickelter App
    • Anzeige des Systemzustands für den Fahrer
    • Kommunikation mit dem Fahrer

Fahrwerk

  • 3 Räder zur Rollwiderstandsreduzierung
  • selbst entwickelte und gefertigte schlauchlose CFK-Hohlkammerfelgen
  • Hinterachse gelenkt und angetrieben
  • Lenkanbindung über Bowdenzüge
  • aerodynamisch optimierte Vorderachsgeometrie
  • hydraulische Scheibenbremsen
  • Bremssättel aus Magnesium
  • Lenkhebel aus Aluminium mit integriertem Microcontroller für Steuerung