Rollout 2018

12. März 2018: Noch neun Tage zum Rollout. Die Nächte werden länger und die Schlafperioden kürzer. Teamleiter, die morgens um 9 Uhr noch schlafend im Büro liegen da sie vor 2h „ins Bett“ gegangen sind, werden zur Gewohnheit.

10 Monate vorher: Alles beginnt mit der Konzeptphase von muc018. Nachdem wir die neuen Herausforderungen der „Urban Concept“ Kategorie gemeistert hatten und mit dem 2. Platz am Shell Eco-marathon und dem 1. Platz am EducEco zurückgekommen sind, wagen wir uns an eine neue Challenge. Zum ersten Mal in der Geschichte des Shell Eco-marathon wird die Idee des „Autonomous Driving“ aufgegriffen und unser Team soll als eines der ersten darin gegen andere Top-Teams antreten. Mit dieser neuen Wettkampfkategorie kamen auch bis dato unbekannte Herausforderungen. Nicht nur die Meisterung der einzelnen Disziplinen steht bei unserem Konzept im Vordergrund, sondern vielmehr die Entwicklung eines ganzheitlichen Fahrzeugkonzepts. Autonome Komponenten werden von Anfang bei der Konzeptentwicklung berücksichtigt und so integriert. Das heißt jede einzelne autonome Baukomponente wurde auf modularer Basis entwickelt, um in den Disziplinen des autonomen Wettbewerbs zu brillieren ohne einen Gewichtsnachteil im klassischen Effizienzwettbewerb darzustellen.

20. März 2018: Der Tag des Rollouts. Die letzten Wochen voller schlafloser Nächte und müder Tage haben sich bezahlt gemacht. Das Auto ist fertig und wartet nur noch darauf im MVG-Museum im Rampenlicht zu stehen. Während den endgültigen Vorbereitungen wird gleichermaßen die Anspannung sowie die Vorfreude des ganzen Teams immer greifbarer. Die letzten Monate hat jeder einzelne Unmengen an Leidenschaft, Arbeit und Zeit in dieses eine Projekt gesteckt und brennt darauf Freunden, Familie und vor allem Sponsoren die Früchte seiner Arbeit im Team zu präsentieren.

In mitten der historischen Trams des MVG Museums und futuristischen Prototypen der vorherigen Eco Team Jahrgängen und seinem direkten Vorgänger muc017 ist es schließlich soweit. Begleitet von Applaus und den stolzen Blicken des Teams rollt muc018 schließlich selbstständig bis vor die Bühne auf der er dann, umringt von seinen vom Team und den anwesenden Gästen, gebührend gefeiert wird.

 

Doch trotz aller Euphorie können wir uns nur eine kurze Pause gönnen, bevor wir mit der Testphase beginnen müssen, um in wenigen Wochen auf den Wettkämpfen in Frankreich und England dann endgültig unser Können unter Beweis zu stellen.

 

Posted in Allgemein.